Die Archäologie sucht und erforscht die Spuren von 15.000 Jahren Menschheitsgeschichte in Ostfriesland. Dafür untersuchen wir Fundstellen, vermitteln die Ergebnisse und schützen unsere Denkmäler für die Zukunft.

  • 2609-1-97_Emden_Am-Rosentief 288
  • Pfeilspitze Sandhorst
  • Auricher Burg
  • Ausgrabung der Archäologie
  • Ausgrabung Brinkum

Archäologie

Archäologischer Dienst & Forschungsinstitut

Die Archäologie erforscht die Spuren der Menschen von ihrem ersten Auftreten in der Urgeschichte bis in die Neuzeit. Sie kümmert sich um den Schutz archäologischer Fundstellen und die Erhaltung und Pflege von archäologischen Denkmalen sowie die Vermittlung der Ergebnisse in Form von Führungen, Ausstellungen, Vorträgen und Publikationen. In Ostfriesland führt der Archäologische Dienst der Ostfriesischen Landschaft dazu Baustellenbeobachtungen und Ausgrabungen durch. Dabei arbeitet er mit Fachbehörden ebenso zusammen wie mit interessierten Laien. Funde werden geborgen, konserviert, restauriert und wissenschaftlich ausgewertet. Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über die Archäologie in Ostfriesland!

  • Aufgaben & Ziele

  • Archäologie in Ostfriesland

  • So finden Sie uns

Drohne fliegt über Ausgrabung
Archäologie / Forschung

Aus den Feuern der Synagoge

Während der Novemberpogrome gegen die deutschen Juden vom 9. auf den 10. November 1938 wurde auch die Synagoge der jüdischen Gemeinde Leer an der Heisfelder Straße von den Nationalsozialisten niedergebrannt. Es handelte sich um einen prächtigen Kuppelbau im maurischen Baustil, der im Jahre 1885 fertig gestellt worden war. In Stadtbeschreibungen wurde er als eines der Gebäude vorgestellt, die man in Leer unbedingt gesehen haben musste. An die Synagoge war rückwärtig die Wohnung des Vorsängers (Chasan/Kantor) angebaut. 1938 war dies Josef Wolffs, der hier mit seiner Frau Ida lebte. Nach […]

AiN 2021_Festschrift-Bärenfänger_Umschlag_kl
Archäologie / Publikationen

Ostfriesland | Niedersachsenweit

Im Dezember 2020 ist Dr. Rolf Bärenfänger nach mehr als 30 Dienstjahren bei der Ostfriesischen Landschaft in den Ruhestand gewechselt. Unter der Herausgeberschaft von Jan F. Kegler ist zu diesem Anlass die vorliegende Festschrift entstanden.

Der Arbeit Rolf Bärenfängers auf drei Ebenen – als Archäologe bei der Ostfriesischen Landschaft, als langjähriger Vorsitzender der Archäologischen Kommission für Niedersachsen e.V. und nicht zuletzt seit 2008 als Direktor der Ostfriesischen Landschaft  – reflektiert der vorliegende Band mit seinen drei Teilen: die archäologische[…]

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Denkmäler besuchen

  • Mann von Bernuthsfeld

    Mann von Bernuthsfeld

    Der Mann von Bernuthsfeld ist die einzige erhaltene Moorleiche aus Ostfriesland. 1907 beim Torfstechen in einem Moor bei Aurich gefunden, gibt sie mehr als 100 Jahre nach der Entdeckung immer noch Rätsel auf. In den letzten Jahren wurden umfangreiche Untersuchungen an dem Menschen zu seiner Gestalt, seinem Alter und seinen Krankheiten durchgeführt. Die Leiche wurde […]

    Großsteingrab Tannehausen. Rekonstruktion

    Großsteingräber von Tannenhausen

    Um 4000 v. Chr. ist für den Norden Deutschlands und der Niederlande eine der ersten Bauerkulturen archäologisch nachgewiesen. Für diese ersten Bauern ist die Verwendung von Keramikgefäßen charakteristisch. Ihre Kultur wurde nach den Bechern mit trichterförmigem Rand und kugeligen Bauch benannt. Trichterbecher mit und ohne Henkel, kleine Schalen und Flaschen offenbaren beim näheren Hinsehen die […]